In Gegensätzen miteinander - Beziehung im Sozialen pflegen
  • Brennholzwerkstatt 3

    Sozialtherapeutisches Arbeiten in der Brennholzwerkstatt

  • Brennholzwerkstatt Hjw1

    Sozialtherapeutisches Arbeiten in der Brennholzwerkstatt

  • Brennholzwerkstatt 1
  • Brennholzwerkstatt 2

Arbeit kann viel mehr als Arbeit sein.

Die Brennholzwerkstatt in Hamfelde.

Die Brennholzwerkstatt in Hamfelde ist eine relativ neue Werkstatt. Hier stellen die Betreuten Anzündholz her, die sogenannten „Jülichter“, eine praktische Hilfe, um schnell und einfach Kaminholdz zu entzünden.
Direkt aus dem Wald kommend, werden die Stämme vorgesägt, bis sie in den Holzspalter passen und zu Scheitholz verarbeitet werden können. Mit einem Messer wird das Scheitholz zu Spanholz noch feiner gespalten, bis die Größe (etwa 20 cm lang und 2-3 cm breit) ausreicht, um es mit einem Band zu Bündeln zusammenzufassen, das gleichzeitig als Docht dient. Diese Bündel werden dann leicht in heißes Paraffin getaucht, so dass sie später wunderbar als Anzündholz dienen.
Noch ein Tipp aus der Werkstatt: Legen Sie das Anzündholz AUF die gestapelten Holzscheite in Kamin oder Ofen, so wird das Holz vom tropfenden Paraffin getränkt. Auch dicke Scheite lassen sich so schnell und leicht entzünden.

Beziehen können Sie die „Jülichter“-Anzünder direkt über den Werkstattladen, unseren Webshop und auf Marktständen in der Region.

Kontakt
Brennholzwerkstatt Hamfelde
Bernd Engelmartin
Tel. 04154. 84 38 – 60
Fax. 04154. 84 38 – 68
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
9.00 – 12.00 Uhr und
14.00 – 17.00 Uhr