In Gegensätzen miteinander - Beziehung im Sozialen pflegen

DANKE für Ihre Solidarität mit den HJW-Werkstattbeschäftigten

Mit einem Spendenaufruf baten wir im Eltern-/Angehörigen-/Freunde- sowie Geschäftspartner-Umfeld um Unterstützung für die bei uns arbeitenden Menschen mit Behinderung in einer schwierigen Situation, in der es coronabedingt zu Kürzungen der Werkstattlöhne gekommen ist. Nach der überwältigenden Resonanz auf unseren Spendenbittbrief betrug der endgültige Spendenstand am 01.01.2021 EUR 17.793,-. Die Gehälter der zu betreuenden Werkstattbeschäftigten sind damit gesichert. Die Werkstattlöhne wurden im November und Dezember voll ausgezahlt und mit dem Dezember-Gehalt erfolgte die Nachzahlung der zuvor gekürzten Beträge. Wir gehen jedoch davon aus, dass der aktuelle Lockdown mit Schließung der Gastronomie – welcher ganz erheblich unser Robben Café in Ahrensburg betrifft – noch weiter ausgeweitet wird, mit der Folge, dass einer unserer umsatzstarken Werkstattbereiche noch länger nicht wie gewohnt arbeiten kann. Wegen der Corona-Pandemie mussten zudem sämtliche Wintermärkte und Basare ausfallen, sodass die Werkstätten sehr auf den Online-Verkauf angewiesen sind und sich freuen, wenn Sie im Online-Shop unter www.werkgemeinschaften.de/online-shop stöbern und fündig werden, und damit die Werkstätten und ihre Beschäftigten hilfreich unterstützen. Sie können die schönen und nützlichen, handgefertigten Produkte natürlich auch jeweils direkt vor Ort, unter einhaltung der aktuellen Hygieneregeln, erwerben.

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.