In Gegensätzen miteinander - Beziehung im Sozialen pflegen

Brandschutz-Treffen am 14. März 2019 um 19 Uhr in Köthel

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Köthel in Brandschutzanzügen sowie Bewohner und Mitarbeiter der Hermann Jülich Werkgemeinschaft trafen sich im Stuhlkreis im Saal. Nachdem ein Feuerwehrmann im Beisein der Bewohner seine Atemschutzmaske angezogen, den Umgang mit Wasserschlauch und Kuhfuss sowie die Trage und ihre Benutzung erklärt hatte, war das erste Ziel erreicht: Die Betreuten haben sich problemlos mit der Feuerwehr vertraut gemacht und mögliche Berührungsängste überwunden.

Zur gleichen Zeit gab es einen Rundgang mit Vertretern der Feuerwehren aus Köthel, Koberg und Mühlenrade, die von Martin Hofmann und Andelko Lekic über das gesamte Einrichtungsgelände geführt wurden.

Am Ende der Begehung war man sich einig: Am 11. April 2019 wird eine aktive Feuerwehrübung mit den drei Wehren aus Köthel, Koberg und Mühlenrade am LebensOrt Köthel stattfinden. Wir sind gespannt!

Kommentieren